Über mich

Ich bin Jacqueline Middeke und bin zwischen 20 und 30 Jahre alt. Ich komm ursprünglich aus Nord-Rhein-Westfalen und bin in Castrop-Rauxel und Dortmund aufgewachsen. Ich absolviere zurzeit eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration. Da ich einige Schwierigkeiten hatte in meinem Leben, psychische Gesundheit, Kindheit, Arbeitsleben, hatte ich angefangen mir zu überlegen, wer ich bin und was ich überhaupt erreichen möchte und auch wie.

Die Ausbildung macht mir viel Spaß, es ist aber nicht meine Leidenschaft. Ich möchte so Leben, nach meinen Regeln, also so angenehm wie möglich. Klar, umsetzbar ist es nicht so schnell, aber mit kleinen Schritten geht es voran. Seitdem ich zuletzt vor ein paar Wochen in einem Loch (Depriphase) gehangen habe, fing ich an mein Leben nochmal zu überdenken. Was will ich für später und jetzt erreichen? Was möchte ich tun?

Da ist mir die Sache mit der Leidenschaft durch den Kopf gegangen, einfach weil ich nicht wusste was meine Leidenschaft ist. Also habe ich mich eines Tages hingesetzt und überlegt was ich alles gut kann und gerne mache. Ich habe auch sehr weit in die Kindheit zurück gedacht und mir ist bewusst geworden bei all den Punkten das ich sehr gerne schreibe und rede. Ich habe jeden Tag sehr viele Gedanken zu gewissen Themen im Kopf rumschwirren, war dann halt nur die Frage was mache ich damit?

Mir ist oft aufgefallen das ich besser meine Gedanken und Gefühle, mit schreiben ausdrücken kann und es auch zu einer Erleichterung führt. Es fühlt sich nicht mehr so an, als wäre der Kopf randvoll von Gedanken, Problemen und Themen. Ich bin ein recht offener Mensch und lasse den Menschen gerne meine Gedanken, Ideen teilhaben. Auch ich habe in jeder Hinsicht viele Erfahrungen sammeln können und möchte sie gerne mit euch teilen. Wie beschrieben auf ein paar Beiträge, möchte ich später selber ein Buch schreiben, Ideen habe ich, ich weiß nur noch nicht wie ich sie umsetzen soll und kann.

Seit kurzem habe ich mir gedacht über Depression und Borderline zu schreiben, da dies noch überall ein Tabuthema ist. Ich möchte den Leuten die Angst nehmen darüber zu erzählen und ein wenig aufklären. Was ich schreibe sind meine eigene Erfahrungen.

So das war es mal von mir. Wer mehr über mich erfahren möchte darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

In Liebe

JMiddeke

Was andere sagen

Der erste Schritt beginnt nicht mit Worten, sondern mit Taten.

Walt Disney

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

André Brie

Es ist nie zu spät neu anzufangen.

Hermann Lahm

Lass uns zusammen etwas aufbauen.


%d Bloggern gefällt das: