Wird man glücklich ohne ein Ziel im Leben?

So nah und doch so fern!

 

 

Verdammt nein!

Jeder hat mindestens ein Ziel in seinem Leben den er erreichen will. Und auch mehrere Träume die in Erfüllung gehen sollen.

Aber wie schaffst du es dieses Ziel zu erreichen?

Es kommt immer drauf an, welches Ziel man sich setzt, sei es ein kleines das sich schnell umsetzen lässt oder ein großes Ziel das etwas länger dauert und welches mehr Kraft benötigt um diesen Weg zu verfolgen. Es gibt Mittel und Wege um zu diesem Ziel zu gelangen. Bei kleinen Zielen brauchst du dich nicht so sehr anzustrengen aber je größer die Ziele werden desto anstrengender wird es diese zu erreichen.

Was hast du für Ziele und wie kommst du Schritt für Schritt dahin?

  • Mach eine Liste was du in deinem Leben erreichen willst.
  • Dann eine Pro und Contra Liste, für jedes Ziel was du dir auf deine Liste gesetzt hast.
  • Wenn du dir ein Ziel festgelegt hast, dann kann es auch schon losgehen aber du solltest Am besten auch wissen wie du dein Ziel erreichen kannst.

Ein kleines Beispiel:

Du möchtest in deinem Leben endlich wieder einmal so richtig glücklich sein. Was tust du dafür oder was möchtest du alles dafür tun um glücklich zu sein?

Um Glücklich zu sein, braucht man kein Geld, aber vielleicht bist du glücklich wenn du nicht mehr allein bist. Glücklich, ein kleines Ziel geschafft zu haben.

Aber was ist Glück überhaupt?

Glück ist es, ein Sechser im Lotto zu haben

Aber allein das reicht nicht um glücklich zu sein.

Der eine ist glücklich,

  • dass er lebt
  • gesund zu sein
  • einen festen Job zu haben
  • eine Liebe fürs Leben gefunden zu haben.
  • sein Ziel erreicht zu haben

Jeder ist auf seine eigene Art und Weise glücklich. Entweder mit sich selber oder mit seinem Leben. Viele verlieren die Ziele vor den Augen, vielleicht weil es doch nicht das richtige ist, oder einem einfach die Kraft fehlt an dem Ziel zu gelangen.

Allein Menschen mit Depressionen haben ein Ziel, nämlich wieder daraus zu kommen, glücklich sein, oder einfach wieder wie man vorher war.

Depression verändert ein. Das Denken, Fühlen, handeln und auch die Ziele werden wieder umgeworfen.

Ist das der richtige Weg seine Ziele aus den Augen zu verlieren, wofür man schon so hart gekämpft hat?

Absolut nein. Warum ändern sich die Ziele bei einem ständig? Es fehlt einem die Kraft und Energie, es scheint einem unmöglich dieses Ziel zu erreichen. Obwohl man es immer und immer wieder versucht seinem Ziel ein Stück näher zu kommen. Es wird leider nie so laufen wie man es geplant hat.

Überlegt  euch mal, was hattet ihr als Kind für ein Traum oder ein Ziel? Sind  es immer noch die gleichen Ziele die ihr heute anstrebt oder habt ihr den Plan dafür schon verworfen?

Kleiner Statement von mir

Dieser Beitrag war vielleicht nicht sehr hilfreich für euch/dich. Ich schreibe hier und heute meine Gedanken, weil ich mein Ziel noch nicht erreicht habe und überlege wie ich es am besten lösen kann. Ich setze mir so viele Ziele und hohe Anforderungen an mich selbst, dass es unmöglich ist dies alles auf eine Kette zu kriegen. Jeder sollte mal überlegen, was man in seinem Leben erreichen möchte und ob man glücklich ist wie es zurzeit ist oder man was daran ändern könnte.

Seid mutig und glaubt an eure Träume und steckt nicht so hohe Ziele, dass es unmöglich wird dies zu schaffen.

Was für Ziele/Träume habt ihr für eurer Leben? Schreibt es mir gerne in den Kommentaren.

JMiddeke

Medien: eigene Produktion
%d Bloggern gefällt das: