Das Leben eines Borderliners Teil 3

Wie lebt es sich als Borderliner in einer Partnerschaft?

Sehr gute Frage auf jeden Fall.

Ich bin fast seit 2 Jahren mit meinem Partner zusammen. Wir wohnen zusammen, machen die gleiche Ausbildung und sehen uns fast 24/7 Tage die Woche. Manchmal ist es besonders schwierig für uns beide wenn ich einer meiner Launen habe. Meistens kann ich nicht erklären wieso ich gerade so drauf bin oder habe nicht zu sehr nachgedacht. Wenn mein Partner genervt reagiert auf irgendwas gesagtes oder meiner Handlungsweise, nehme ich es meistens sehr persönlich. Da ist es für ihn besonders schwierig nachzuvollziehen warum ich so reagiere. Hinterher wenn wir darüber gesprochen habe, merke ich, das es gar nicht nötig war sich angegriffen zu fühlen oder es persönlich zu nehmen.

Eine Beziehung mit mir als Borderliner kann manchmal als schwierig empfunden werden. Meine Beziehung läuft genauso ab wie jede andere auch. Wir streiten uns zwar ganz selten, aber einfach weil wir sofort über Unstimmigkeiten oder Fehlverhalten reden. In einer Beziehung muss man Kompromisse finden mit den beide einverstanden sind. Es gibt Tage da wo ich gerne meine Ruhe haben möchte und dies akzeptiert er auch. Dann gibt es aber auch Momente, wo ich nicht meine Ruhe haben möchte und ich in der Situation hin und her gerissen bin wie ich mich entscheiden soll. Zum Beispiel: ich möchte das mein Partner neben mir sitzt aber mich nicht anspricht oder nerven soll. Ich habe meine Probleme Entscheidungen zu treffen, sei es was wir heute essen oder was wir heute unternehmen wollen.

Gefühle

In einer Beziehung spielen auch Gefühle eine große Rolle. Meine Gefühle sind zwar verstärkt aber beherrschbar. Das größte Problem ist, wenn mein Partner für ein paar Stunden weg ist oder für eine längere Zeit. Ich weiß noch nicht ganz genau, was da mit mir los ist und ich mache mir unendlich viele Sorgen, das ihm etwas passieren könnte oder dass er nicht mehr wiederkommt und mich verlässt . Ich möchte dann oft von meinem Partner erfahren, was er macht und wo er gerade ist, um mich einfach sicher zu fühlen und mein Karussell im Kopf zum Stillstand zu bringen. Das ist aber nicht sehr hilfreich. Der Partner soll ja auch seinen Freiraum haben und sich dann melden wenn er die Zeit und Lust dazu hat.

Fragen und Unsicherheit

Mir kommt oft die Frage, ob ich ihn überhaupt verdient habe und ob er mich wirklich liebt? Die Bestätigung dafür kriege ich jeden Tag, aber in unsicheren Momenten ist es schwierig dies zu glauben. Die Unsicherheit ist manchmal echt groß, aber ich denke, ich meistere die Unsicherheit ganz gut, sonst wären wir nicht mehr zusammen. Eine Beziehung soll auf Vertrauen, Verständnis und auf ein Miteinander bauen. Das wichtigste ist jedoch miteinander zu reden, um auch gewisse Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Ich finde wir führen eine normale Beziehung und das ist auch gut so. Solange jeder an sich arbeitet und wir auch gemeinsam an uns arbeiten, kann sich ein tolles Leben für uns entstehen.

Gibt es welche die auch Borderliner sind und in einer Partnerschaft? Wie ist es bei euch so? Schreibt es mir in die Kommentare oder persönlich per E-Mail.

Vielen Dank fürs Lesen und bis bald.

In Liebe,

JMiddeke

Medien: eigene Produktion
%d Bloggern gefällt das: