Stress und Entspannung

Hallo allerseits,

Eine Sache wollte ich euch erstmal erklären. Euch ist ganz bestimmt schon aufgefallen das ich jede Menge Rechtschreibfehler mache. Meine Sätze sind für den einen oder anderen Recht schwer zu lesen und dafür möchte ich mich entschuldigen. Ich bemühe mich dies zu korrigieren und nehme jede Hilfe an die ich kriegen kann.

Ihr müsst aber wissen, dass ich so bin. Es soll keine Ausrede sein, ich möchte euch nur erklären, warum dies so ist. Als Kind hatte ich sehr oft Probleme mit meinen Ohren gehabt. Es war mit vielen Schmerzen verbunden, Mittelohrentzündungen und habe schlecht gehört. Bis letztendlich ich einen Hörsturz bekommen hatte. Man konnte mich anschreien wie man wollte, ich habe aber nichts mehr gehört. Gott sei Dank, konnte mir der Ohrenarzt schnell helfen. Aber durch die ständigen Probleme mit den Ohren und mit dem hören, hatte ich extreme Probleme mit der deutschen Sprache. Daher hatte ich auch eine Sprachtherapie absolviert. Heutzutage habe ich immer noch Probleme, schwierige Wörter auszusprechen oder ganze, sinnvolle Sätze zu bilden. Ich habe es akzeptiert und es ist ein Teil von mir.

Stress

Stress hat ein großes Spektrum. Erstmal ist es gut zu wissen was Stress ist und wie ich dies empfinde. Stress entsteht durch einen erhöhten Botenstoff namens Adrenalin. Adrenalin ist aber nur dann sinnvoll, wenn Gefahr besteht, in dem Moment schießt Adrenalin durch die Adern und wir müssen uns schnell entschieden, ob wir flüchten oder kämpfen. Aber was ist, wenn man nicht in so eine Situation ist? Stress ist in gewisser Weise für ein Moment gesund, aber wenn der Stress auf Dauer bleibt und man nicht zur Ruhe kommt, steht man permanent unter Dauerstress. Man reagiert auf einfache Sachen genervt, gereizt und leicht aggressiv. Stress kann einen krank machen, man kann schnell ausbrennen und man ist einfach nur noch erschöpft.

Wie kommt man zur Ruhe?

Jeder Mensch braucht einen gewissen Ausgleich im Leben, um zur Ruhe zu kommen. Die einen machen Sport, um Dampf abzulassen, die anderen Entspannungsübungen oder andere Dinge was der Person hilft. Jeder Mensch kommt anders runter und geht mit Stress anders um. Dementsprechend hier ein paar Tipps zur Entspannung:

  • Yoga
  • Sport (Joggen, schwimmen usw.)
  • Ein heißes Bad mit wohltuendem Bade Öl
  • Spazieren gehen
  • In den Wald gehen und alles raus Schreien (tut verdammt gut, nur bitte nicht in der Nähe einer Wohnsiedlung sonst macht sich jemand bestimmt Sorgen)
  • Progressive Muskelentspannung (PMR)
  • Gemütlich ein Buch lesen mit einer Tasse Tee oder warmen Kakao
  • Mandalas malen (für Erwachsene)
  • Kreativ werden (malen, Holzarbeiten, stricken, nähen, schreiben)

Ich könnte die Liste immer weiter führen und ich würde nicht zu einem Ende kommen. Es gibt viele Möglichkeiten, um vom Stress runterzukommen und neue Energie zu tanken.

Wie weiß ich, was mir beim Entspannen hilft?

Ganz einfach, ausprobieren. Es gibt viele Dinge, die jeder gerne macht. Jeder sollte sich mindestens eine Stunde am Tag Zeit für sich nehmen, um zu entspannen und sich nicht vom stressigen Alltag runterziehen zu lassen.

Was hat mir geholfen?

Einiges, es kommt aber auch immer auf den Tag an. Bei schönem Wetter hilft mir spazieren gehen sehr viel. Schreien im Wald tut mir auch sehr gut, kostet aber einiges an Überwindung dies auch raus zu lassen. Sport wirkt wahre Wunder, bin aber ehrlich gesagt zu faul. Heiß duschen nach einem anstrengenden Tag ist Balsam für die Seele und tut auch den verspannten Muskeln gut. Was mir zurzeit am meisten hilft, um runterzukommen und zu entspannen, meinen Gedanken zu sortieren, reden oder schreiben.

Vielen Dank fürs Lesen und bis bald.

In Liebe

JMiddeke

Medien: eigene Produktion
%d Bloggern gefällt das: