Fantasie oder schon Traum?

Hallo allerseits,

Fantasie kann man überall finden meistens in den Köpfen eines selbst oder von anderen hören wenn einem was erzählt wird. Fantasie ist gar nicht schlecht, so kann man einfach sich selber was ausdenken was man möchte zum Beispiel seine eigene Fantasie Welt. Man kann in der Fantasie alles machen was man möchte, selber fliegen, Abenteuer bezwingen oder ein Ort zum Entspannen finden wo jeder einfach der selbst ist, zur Ruhe kommt und wieder Energie tankt. Ist es Fantasie oder schon ein Traum? Was ist Fantasie? Auf jeden Fall kann man es nicht anfassen, die findet einfach im Kopf statt sowie die Träume die man hat. Aber wenn man fantasiert, träumt man schon? Genau kann das wahrscheinlich keiner sagen. Wenn ich mir im Kopf ein Rückzugsort vorstelle zum Beispiel ein Strand wo man ganz allein ist, angenehme 25 Grad und ein Drink in der Hand ist es ein Traum oder Fantasie?

Traum?

Es ist definitiv eine sehr gute Frage die viele, auch ich, nicht beantworten können. Ich finde es gut zu träumen oder seine eigenen Fantasien zu haben. Entweder man versucht seine Träume und Fantasien zu verwirklichen oder man lässt sie so sein wie sie sind. Viele haben ein Traum, einen guten bezahlten Job zu haben, eine große Familie und ein eigenes Haus ohne Sorgen und Probleme. Aber was ist wenn es dazu gar nicht erst kommt? Bleibt es ein Traum oder ist es in der momentanen Lage der Person nur reine Fantasie? Träume und Fantasien können auf der einen Seite sehr schön sein es könnte aber auch sehr schnell in die andere Richtung gehen. Aber wie soll man die beiden auseinanderhalten?

Auseinanderhaltung

Im Grunde genommen gar nicht außer jemand hat eine andere Meinung dazu, dann würde ich sie gerne hören um es besser verstehen zu können. Ich habe oft mitgekriegt das Menschen sich eine Person vorgestellt haben die es eigentlich gar nicht gibt oder nicht zu sehen ist.

Ich vermute als Kind wenn man sich oft allein gelassen fühlt, kaum Freunde hat, das man sich seinen eigenen Freund vorstellt den kein anderer sehen kann. Aber fantasiert man da schon und ist es kein Traum? Ich denke schon, nur es kann aber auch ein Wunsch der Person im Unterbewussten sein, nicht mehr allein zu sein. Also könnte es auch indirekt ein Traum sein, was vielleicht zu Wirklichkeit wird.

Wie sieht ihr das Thema? Genauso oder etwas klarer als ich?

Schreibt gerne ein Kommentar dazu.

Vielen Dank fürs lesen und bis bald zu meinen nächsten Beitrag.

In Liebe

JMiddeke

Medien: Pexels.com

2 Kommentare

    • Irgendjemand auf 16. November 2019 bei 19:56

    Ich finde es faszieierend, dass Du dieses Thema Dir vorgenommen hast. Grundsätzliche sage ich, “ Es ist schwierig einen allgemeinen Nenner für Traum und Fantasie zu finden.“ Jeder hat seine eigene Vorstellungskraft. Vielleicht teilen einige Deine Meinung nicht, aber ich denke, nachdem was Du geschrieben hast, dieses Thema für Mich zu überdenken. Dein Beitrag öffnet mir und vielleicht anderen ein neues Tor zum Verstehen der Fantasie.

    Der Beitrag gefällt mir. Mach weiter so.
    Mfg

      • JMiddeke auf 16. November 2019 bei 21:03
        Autor

      Danke schön für dein Kommentar und deine Sichtweise dazu.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: