Roxy und Daisy

 

Hallöchen

Ich möchte wie in den letzten Beitrag erwähnt euch meine beiden Meerschweinchen Roxy und Daisy vorstellen. Beide leben in einem großem Gehege mit viel Auslauf, Nahrung und Schlafplätzen. Was natürlich nicht fehlen darf, ganz viel zum nagen, die beiden lieben es zu nagen allein an Holz oder was es sonst man noch anknabbern kann.

Vorstellung Meerschweinchen Roxy

Roxy 5 Jahre alt

Erstmal zu Roxy er wird die Tage stolze fünf Jahre alt und ist immernoch fit wie ein Turnschuh. Er ist sehr scheu was Menschen oder hektische Bewegungen an geht, selbst ein Nieser erschreckt in und versteckt sich in seinem Haus. Eigentlich ist Roxy ein Mädchen Name, aber ich finde dieser Name passt zu ihm weil er manchmal sich wie eine Frau benimmt. Er ist ein Männchen, aber kastriert sonst würden ich jede Woche neue Meerschweinchenbabys bekommen und auf Dauer wäre das für Daisy auch nicht sehr erfreulich.

Er ist ein Meerschweinchen mit Wirbeln am Körper und roten Augen, das heißt er ist halb Albino und halb Rosetten-Meerschweinchen. Ich finde seine Augen sehr besonders, sind aber bei zu hellem Licht sehr empfindlich und dann versteckt er sich gerne. Seine Lieblingsbeschäftigung ist Fressen, Toben und die Daisy ärgern. Da tun sich aber beide nichts dran, da die Daisy sich dies nicht gefallen lässt und ihn zurück ärgert.

Vorstellung Meerschweinchen Daisy

Daisy 3 Jahre alt

Jetzt kommen wir zur Daisy. Sie ist erst drei Jahre alt. Ich habe sie von einer guten Bekannte bekommen, aber Roxy durfte sie selber aussuchen. Es war nicht einfach für ihn eine passende Dame zu finden aber sie ist die richtige für den Kleinen.

Sie ist anders als Roxy, sie ist lebhafter, mutiger aber auch recht zickig. Allein wenn es um das Fell kürzen geht ist das Theater am Anfang groß. Es hört sich für mich immer so an als würde ich ihr gerade was antun. Hinterher findet sie es doch nicht so schlimm. Sie unternimmt ständig Fluchtversuche beim Fell schneiden was ihr aber meistens nicht gelingt. Im Winter lass ich ihr Fell etwas länger wachsen aber noch kurz genug damit ihr es nicht zu warm wird. Sie ist ein Langhaar-Meerschweinchen, das heißt ihr Fell wächst sehr schnell nach, so das ich es immer kürzen muss.

Sie ist nicht so scheu wie Roxy, aber kopiert sehr viel von ihm ab. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist Toben, Fressen und Roxy ärgern. Die Geräusche die sie immer dabei macht ist recht amüsierend aber ich weiß so wenigstens das es ihr gut geht. Es hört sich so an als würde sie jede ihrer Schritte kommentieren zu müssen. Sie steckt auch Roxy gerne mit ihrer Gute Laune an und Toben beide durch das Gehege.

So das wars für heute von uns. Wenn es euch Gefallen habt lasst gerne ein Kommentar da.

Bis bald in Liebe

JMiddeke

Medien: eigene Produktion
%d Bloggern gefällt das: